FLAMMADUR® E 292 - svt Global

Anfrage für

FLAMMADUR® E 292

FLAMMADUR® E 292

Dichtungsmaterial

Ihre Angaben

* Pflichtfelder
FLAMMADUR® E 292

FLAMMADUR® E 292

Dichtungsmaterial


FLAMMADUR® E 292 ist eine flammwidrige, flexible und kalt aushärtende Polyurethanmischung. Sie besteht aus zwei Komponenten und ist einsetzbar für Temperaturbereiche von -40 bis +90 °C. FLAMMADUR® E 292 eignet sich besonders als Korrosions- und Dichtungsanstrich oder als Vergussharzsystem mit elektrisch isolierenden Eigenschaften in stark beanspruchten Anwendungen. Es wird als feuchtigkeitsbeständige, Gas- und Druckwasserdichte Beschichtung, Verguss- oder Spachtelmasse für Kabel-, Glasfaser und Rohrdurchführungen, sowie elektrische Bauteile bis in den Hochspannungsbereich (z.B. zur Abschottung von Stromschienen) eingesetzt.

Anwendung

FLAMMADUR® E 292wird auf metallischen und nichtmetallischen Untergründen angewendet.

Produkteigenschaften

  • Halogenfrei und kalt härtend
  • Feuchtigkeitsunempfindlich und weitgehend beständig gegen übliche technische Öle und schwache/verdünnte Säuren und Laugen
  • Farbe: Braun
  • Verarbeitungstemperatur: > +5 °C / rel. Feuchte < 80 %
  • Wasser- und Gasdicht
  • Topfzeit ca. 60min
  • Aushärtezeit 16-24 Stunden

Handhabung

  • Die Vergussmasse wird hergestellt, indem die Härterkomponente sorgfältig in das Harz eingemischt wird (Erkennbar an einer gleichmäßig durchgefärbten Vergussmasse).
  • Zur Vermischung wird der Kunststoff-Deckeleinsatz und der Boden des Dosendeckels (z.B. mit einem Schraubendreher) durchstochen, die darin befindliche Härterkomponente fließt in den unteren Gebindeteil, welcher über ausreichend Volumen verfügt, ab.
  • Bei größeren Volumen und der Verarbeitung von Einzelkomponenten sind Harz und Härter in einem Verhältnis von 100 Gewichtsteilen Harz zu 10 Gewichtsteilen Härter zu mischen.
  • Bei Mischung von Hand (ca. 5 Minuten) bzw. mit einem Rührgerät (3 – 5 Minuten) ist darauf zu achten, dass eventuelle Absetzungen am Boden des Gebindes voll gelöst und eingearbeitet werden.
  • Die fertige Mischung ist, in abhängigkeit von der Umgebungstemperatur, ca. 40 – 60 Minuten (je nach Ansatzgröße und Temperatur) verarbeitbar.
  • Es ist darauf zu achten, dass weder die Komponenten noch die nicht ausgehärtete Mischung mit Feuchtigkeit jeder Art in Verbindung kommen. Feuchtigkeit löst ungewollte chemische Reaktionen aus, führt zum Aufschäumen des Materials und verändert die Eigenschaftswerte.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

FLAMMADUR® E 292

FLAMMADUR® E 292

Dichtungsmaterial